Zum Inhalt springen
Startseite » Hallo Neuling

Hallo Neuling

Willkommen bei Finanzlio – dem Blog für junge Investoren

Was findest du hier

Kurz gesagt: Alle Informationen, die du zum investieren an der Börse brauchst. Und der Versuch, dich zum Investieren zu motivieren.
Dabei geht es um das grundlegende Rüstzeug für dich als Investor und darum, Freude und Interesse an dem Thema Geld zu entwickeln. Langatmige Chartanalysen oder Kommentare von Investmentbankern findest du hier nicht. Sind aber ohnehin langweilig und nicht notwendig.
Die Börse ist einfach und macht Spaß. Vor allem ist sie für jedermann und kann auch bei geringen finanziellen Mitteln zu großen Erfolgen führen. Was du dabei unbedingt wissen solltest und wieso für deine Finanzen kein Weg an der Börse vorbeigeht, erfährst du hier.

Wieso ist das Thema Investieren so wichtig

Drei Prozent Zinsen und mehr auf dein Erspartes auf dem Bankkonto. Diese Zeiten sind längst vorbei. Die jüngere Generation kennt sie höchstens noch von ihren ersten Sparbüchern, doch inzwischen liegt das Geld nur noch auf dem Konto herum. Und nicht nur das, es verliert durch die Inflation sogar an Wert. Mit jedem Tag, das es ungenutzt bleibt, ist es weniger wert. Das Problem wird den meisten von euch bekannt sein, sonst wärt ihr bestimmt nicht hier.
Und ihr seid – zum Glück – nicht alleine. Vor allem im Corona Jahr 2020 stieg die Anzahl derer, die sich aktiv an den Börsen engagieren, stark an. 12,4 Millionen sind es laut dem deutschen Aktieninstitut. Besonders erfreulich: Fast 600 Tausend junge Erwachsene unter 30 Jahren entdeckten die Börse neu für sich. Zu dieser Gruppe zähle übrigens auch ich persönlich – noch. Auch wenn ich schon etwas früher mit dem Investieren angefangen habe. Nennt mich ruhig Trendsetter.

Gründe für das neu gewonnene Engagement gibt es viele. Der leichte Zugang zu den Börsen ist eine Sache, die Einstellung und innere Haltung der jungen Generation die andere. Sich auf eine ungewisse Rente irgendwann mit 70 oder noch später zu verlassen reicht den meisten nicht mehr aus. Man nimmt seine Finanzen selbst in die Hand. Will unabhängiger werden. Vom Job und vom Staat. 60 Stunden in der Woche zu arbeiten um erfolgreich zu sein sehen die meisten nicht mehr ein. Und das ist gut so, denn es geht auch anders. Die Börse ist genau der richtige Weg.

Wieso gibt es diese Blog und was macht ihn aus

Aus dem eigenen Freundeskreis weiß ich, dass eine Rente mit 70 in der Lebensplanung der meisten jungen Menschen keine Rolle mehr spielt. Länger als bis 60 Jahre planen die wenigsten für ihre Karriere ein. Ein angemessenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit ist nicht mehr nur wünschenswert, sondern wird aktiv verfolgt. Alles andere als eine ausgeglichene Work-Life Balance wird nicht mehr akzeptiert wenn es nicht unbedingt sein muss.
Und all das ist längst kein Wunschtraum mehr. In diesem Blog möchte ich in einfacher Sprache und ohne den Spaß aus den Augen zu verliere dabei helfen, die eigenen Finanzen und damit auch die eigene Lebensplanung selbst in die Hand zu nehmen.

Ich selbst bin dabei alles andere als ein Profi. Ich verfolge einfach nur selbst das Ziel, mit Aktien und bei Zeiten anderen Investitionen ein passives Einkommen zu generieren um unabhängig von Beruf und Rente zu sein. Mein eigenes Ziel ist es, spätestens mit 60 in Rente zu gehen. Dividenden und Erträge aus Aktienverkäufen sollen mir bis dahin und vor allem dann ein regelmäßiges Zusatzeinkommen bieten.
Weil ich daran Spaß habe und weil es mir selbst hilft mich weiterzubilden, schreibe ich diesen Blog um meine Erfahrungen mit anderen zu teilen, mich auszutauschen und mit euch gemeinsam die Ziele zu erreichen, die wir uns gesetzt haben. Über Geld zu reden, aus den Fehlern und Erfolgen der anderen zu lernen, ist der Grundstein für den Erfolg.
Aus meiner Sicht besonders wichtig: Lasst uns das Geld und uns selbst nicht zu ernst nehmen.

Denn die Börse macht Spaß und noch mehr, wenn man darüber spricht und gemeinsam Erfolg feiert.